Kristallpyramiden

Die Geschichte

 

Schon lange interessiere ich mich für Pyramiden und die besondere Energie, die sie erzeugen.

Zu einer Zeit, in der ich mich mit „Ein Kurs in Wundern“ und „Plejadische Botschaft“ von Barbara Marciniak befasste, besuchte ich die Mohawe Desert in Kalifornien.

Dort ließ mich die Vorstellung nicht mehr los, eine Pyramide aus reinem Kristall fertigen zu müssen, die den Abmessungen der Cheops-Pyramide in Gizeh/Ägypten entspricht.

Das Ergebnis ist ein Instrument, das einen reinen, zugleich kraftvollen, langanhaltenden Klang erzeugt, der nicht enden will und der mich tief bewegte.

1/4

Der Klang

 

Der Klang der Pyramide muss erlebt werden:

Nicht nur die Reinheit der Klangfarbe, die sich aus Grundton und vollendeter Harmonie der Obertöne ergibt, sondern auch die Schwingung, die von der Klangpyramide ausgeht, ermöglicht eine Wahrnehmung, die alle Sinne berührt.

Das Potenzial der Pyramidenform, verbunden mit den Heilkräften des Bergkristalls und dem weiten Klangspektrum des Instruments, ermöglicht dem Benutzer ein völlig neue Erfahrung im Umgang mit Klang und ist somit bestens geeignet für die Klangtherapie.

Der Frequenzbereich des Klangs ist abhängig von der Größe der Kristall-Pyramide:

Je kleiner die  Modelle sind, desto feiner und höher, je größer, desto tiefer und voluminöser ist ihre Frequenz.

So verwundert es nicht, dass die größeren Instrumente einen tiefen, raumfüllenden Klang mit einem reichhaltigen Spektrum an Obertönen erzeugen, die durch ihre voluminöse und langanhaltende Schwingung

(7-8 min.) die Brücke zur Unendlichkeit schlagen.

Die Wirkung

 

Neben der schon beschriebenen Wirkung der Kristallklang-Instrumente auf den Menschen, kann die Klangpyramide wegen ihrer besonderen Pyramidenenergie zum Energetisieren von Wasser und Nahrungsmitteln und vielem mehr eingesetzt werden

Sie wirkt auch dann, wenn sie nicht als Klanginstrument benutzt wird, allein durch die Pyramidenenergie, die sie um- und in den Raum abgibt, in dem sie sich befindet.

=Hörpröbe

Meine Pyramiden in folgenden Größen

Zusatzschlägel/Anschlag

 

Ab der Pyramidengröße KP-200 wird neben dem Basisschlägel ein weiterer Zusatsschlägel geliefert. 

Der erste Anschlag erfolgt mit dem größeren Basisschlägel im Eckbereich der Grundseiten. 

Ein weiterer zweiter Anschlag erfolgt mit dem kleineren Zusatzschlägel an einer der oberen Streben der Pyramide.

Dies ergibt den Effekt, dass der Grundton mit einem reichen Spektrum an Obertönen überlagert wird.

Lieferumfang

 

Jede Pyramide wird persönlich hergestellt und kommt mit einem Echtheitszertifikat und einer CD.

Geschliffene Pyramiden

 

Um die eckige  Form der Pyramiden von Gizeh nachzuempfinden, die ja als Vorbild für meine Klang-Pyramiden dienen, habe ich meine Klang-Pyramiden mit einem zeitintensiven Schliff versehen.

Diese Klang-Pyramide zeichnet sich sowohl optisch, als auch klanglich durch ihre „ Feinheit “ aus.

Kunden, die mit diesen Klang-Pyramiden arbeiten, empfinden den Klang der Kristall-Klang-Pyramiden als eine Weiterführung des Klangs der Klangschalen.

So wird der Klang der geschliffenen Klang-Pyramide zu einem  Aufbruch in eine neue Klangdimension.

Plagiate

 

Plagiate werden vorwiegend in Asien produziert und sind mit meiner Produktion nicht zu vergleichen. Die volle Klangentfaltung entwickelt sich erst durch den Schliff der Pyramiden. Plagiate sind ausschließlich ungeschliffen erhältlich und klanglich mit meinen nicht zu vergleichen.

Alle Pyramiden werden mit meinem Zeichen versehen, so ist der Kunde sicher, eine Original Dieter Schrade Klangpyramide erworben zu haben und erhalten zusätzlich ein „ Echtheits-Zertifikat .“

Interessant und kurios

 

Nachdem die Kristallklang-Pyramide einen solch langschwingenden, bewegenden Ton erzeugt, wollte ich wissen, wie andere geometrische Formen klingen. So baute ich einen Tetraeder, Würfel und Oktaeder ebenfalls aus Kristall und war gespannt auf deren Klang. Schließlich handelte es sich bei den neuen Formen ebenfalls um platonische Körper. Welcher Klang würde mich erwarten?

 

           Nichts! Weder Würfel, Tetraeder, noch Oktaeder klingen!

           Nur die Kristallkang-Pyramide klingt!

           Ein weiteres Geheimnis der Pyramide?

 

Auch der Versuch eine Pyramide aus Glas, mit identischen Maßen, zum Klingen zu bringen scheitert: Ein kurzer harter Ton, der nach wenigen Sekunden verklingt.

Pyramiden Shop

Sie können uns auch gerne zur Bestellung anrufen: 0 93 42 / 91 65 08

About

Contact

Dieter Schrade • In den Rennäckern 1 • 97892 Kreuzwertheim • 0 93 42 / 91 65 08